FAQ - Taxiunternehmer

Falls Sie noch weitere Fragen haben sollten, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ja, das ist möglich, da taxi4Me! keinen Sperrmechanismus besitzt, der dafür sorgen würde, während einer Fahrt mit einem Fahrgast keinen Auftrag annehmen zu können. Allerdings wird das Annehmen einer Anschlussfahrt nur toleriert, wenn Sie auch das besagte Ziel schnellstmöglich erreichen können. Über diese Verantwortung gegenüber dem wartenden Fahrgast müssen Sie sich im Klaren sein.

Zunächst gewähren wir Ihnen eine kostenlose Testphase von 4 Wochen. Im Anschluss können Sie entscheiden, ob Sie mit uns gerne weiter zusammenarbeiten möchten oder nicht. Falls Sie schriftlich nicht kündigen, geht Ihr kostenloser Vertrag in einen kostenpflichtigen über.

Die monatliche, fixe Gebühr für die Nutzung von taxi4Me! beträgt nach der Testphase monatlich 250,00 € (zzgl. je gültiger MwSt.). Sie können Ihren Vertrag monatlich kündigen, so dass Sie keinen langen Vertragslaufzeiten unterliegen. Somit können Sie flexibel kalkulieren und gehen kein Risiko ein.

Sobald ein Kunde ein Taxi bestellt, bekommt grundsätzlich jeder Fahrer den Auftrag auf dem Display angezeigt, unabhängig davon, wo man sich gerade befindet. Wer den Auftrag als Erstes annimmt, erhält ihn. Die Entscheidung, einen potenziellen Auftrag anzunehmen, liegt in der kompetenten Einschätzung des Fahrers, ob die Abholadresse innerhalb von spätestens 15 Minuten erreichbar wäre oder nicht. Andernfalls läuft man Gefahr, dass der Kunde die Bestellung storniert.

Nein, taxi4Me! ist eigenständig, unabhängig, bietet eine gewisse Flexibilität und ist diskret.

Die Abrechnung der Fahrt erfolgt nicht über die App (verfügbar in Zukunft), sondern üblich durch Barzahlung oder per Karte, wenn Sie Kartenzahlung anbieten.

Als Fahrer brauchen Sie lediglich ein Smartphone mit dem Betriebssystem "Android 5.0" (oder höher) und mind. 1GB Datenvolumen (empfohlen sind jedoch 2GB). GPS sowie Internet müssen vor dem Start der Fahrer App aktiviert werden. Zudem sollte Ihr Smartphone aufgrund des erhöhten Akkuverbrauchs stets an einem Ladekabel angeschlossen sein.